Mischkunststoffagglomerate

Wer­kstoff­liches Rec­ycling von Misch­kunst­stof­fen und Folien aus gebrauch­ten Ver­pac­kungen ist eine der großen Heraus­forderungen für die europäische Rec­yclin­gin­dust­rie. RELUX Rec­ycling erstellt aus diesen Ein­gangs­materialien, die gemäß eigener Qualitätsspezif­ikation europaweit besch­afft wer­den, hoch­wer­tige Agg­lomerate nach spezif­ischen Kun­denan­forderungen. Kunst­stof­fe wer­den in nahezu jedem Wirtschafts­zweig zum Ein­satz gebracht. Der Grund für den breiten Ein­satz von Kunst­stof­fen liegt in seinen vielfältigen Anwen­dungsmöglich­keiten. Kunst­stof­fe wer­den  in auf­wen­digen Ver­fahren aus fos­silen Roh­stof­fen her­gestellt. Jedoch stehen Fos­sile Roh­stof­fe nur begrenzt zur Verfügung. Die Ver­wer­tung und Auf­bereitung von Kunst­stof­fabfällen ist daher unver­zicht­bar. So wer­den Ressour­cen nach­hal­tig gesch­ont und ein aktiver und langf­ris­tiger Beit­rag für den Umwelt- und Klimasch­utz geleis­tet.

 

Die Relux Rec­ycling GmbH & Co. KG erwirbt aus der Kreis­lauf­wirt­schaft Kunst­stof­fe, die in auf­wen­digen Prozes­sen zer­kleinert, gereinigt und durch gezielte Material­misch­ungen zur Ver­besserung und somit zur Veränderung von Produk­tion­seigen­schaften zu Agg­lomeraten ver­arbeitet wer­den. Zu den veränder­ten Produk­teigen­schaften zählen beis­piels­weise die Fließeigen­schaften, die Elas­tizität, oder die Sch­lagzähig­keit. Die Sekundärroh­stof­fe wer­den prozess­sic­her und qualitativ hoch­wer­tig für die Anf­orderungen unserer Kun­den her­gestellt.

 

Darüber hinaus legen unsere Kun­den für die von uns produzier­ten Agg­lomerate zuvor spezif­ische Produkt­qualität fest. Es ent­stehen maßgesch­neiderte und auf höchstem und stabilem Niveau her­gestellte Agg­lomerate. So wer­den beis­piels­weise Agg­lomerate mit einem def­inier­ten Verhältnis von HD-PE (High Den­sity Polyet­hylen) und LD-PE (Low Den­sity Polyet­hylen) zur Weiter­verar­beitung bspw. in der Gar­ten­bau-, Straßenbau- und Land­wirt­schafts­zulief­erin­dust­rie gef­ertigt.

 

 

Die von der Relux Rec­ycling GmbH & Co. KG produzier­ten  Agg­lomerate wer­den als voll­wer­tiger Ersatz anderer Primärroh­stof­fe in produzieren­den Unter­neh­men ein­gesetzt.